Selbstverteidigungs-Kurse


Nächste Termine

Mitglieder, die am Kurs-Tag seit mindestens 3 Monaten im Verein angemeldet sind, erhalten 50% Rabatt auf alle Kurse!!!

Leider stehen momentan keine Kurse auf unserem Plan.

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Bedingungen zur Teilnahme an Kursen, die Hinweise zur Nutzung personenbezogener Daten und die weiteren Hinweise zur Teilnahme:

Hier klicken!

Dennis Mohr

Kampfkunst-Meister
Psychologischer Berater (zert.)

Informationen

Als Reaktion auf die derzeit große Nachfrage nach Selbstverteididungs-Kursen haben wir uns entschieden, die bereits seit Jahren geplanten Kurse in unserer Schule endlich und zügig in die Tat umzusetzen. Dazu hat unser Schulleiter Dennis Mohr ein eigenes Konzept erstellt, das auf jahrelanger Erfahrung im Kampfkunsttraining, Ideen aus verschiedenen modernen Selbstverteidigungssystemen und den Empfehlungen verschiedener Beratungsorganisationen für Gewaltopfer und Gewaltprävention sowie der Polizei basiert.

"Selbstverteidigungs-Kurse und ein umfangreiches Kampfkunsttraining - das sind zwei ganz verschiedene Sachen. Das muss grundlegend anders aufgebaut sein."

Sifu Dennis Mohr

Während wir in unserem regulären Training ein komplettes System üben, das über Jahre hinweg dazu ausbildet, in verschiedenen Diszplinen inkl. körperlicher Fitness und technischer Perfektion über sich hinaus zu wachsen, geht es in einem Selbstverteidigungs-Kurs vor allem darum, viel Stoff in kurzer Zeit zu vermitteln, dabei aber technisch so simpel zu bleiben, dass der Teilnehmer auch noch Jahre später davon profitiert.

"In einem Ernstfall sind Psyche und Emotionen - Entschlossenheit und Aggression wichtiger als technische Raffinesse."

Sifu Dennis Mohr

Unser Kurs setzt intensiv darauf, die Teilnehmer psychisch und emotional auf den Ernstfall vorzubereiten, denn keine Technik hilft, wenn bei einem Angriff die Angststarre eintritt oder der Verteidiger über Techniken nachdenken muss. Dennis Mohr erklärt die natürlichen Reflexe auf verschiedene Angriffe, und zeigt, wie daraus effiziente Kampftechniken werden können.

Das Team

Dennis Mohr und Christian Heß bringen zusammen mehr als 40 Jahre Erfahrung in traditioneller Kampfkunst und moderner Selbstverteidigung in die Kurse ein. Beide haben bereits Mitte der 90er mit ihrem Training begonnen und sind auch heute noch neben dem regelmäßigen Training auf hochwertigen Lehrgängen unterwegs. Hierzu zählen unter anderem auch zahlreiche Lehrgänge mit verschiedenen Ausbildern von Polizisten, Personenschützern, Justizvollzugsbeamten bis hin zu Spezialeinheiten.

Dennis Mohr ist nicht nur durch einen der größten Kampfkunstverbände der Welt als Trainer zertifiziert (A-Lizenz), er ist zudem auch zertifizierter Psychologischer Berater. Über die reine Technikvermittlung hinaus hilft er den Kursteilnehmern dabei, auf psychologisch-emotionaler Ebene an Stärke für den Ernstfall zu gewinnen, damit diese für den hypothetischen Fall der Notwehr oder Nothilfe auch das richtige und gesunde Maß an Selbstvertrauen entwickeln.

Mit Christian Heß ist ein Rechtsanwalt im Team, der die tatsächliche Gesetzeslage zu Notwehr und Nothilfe umfassend und detailliert kennt. Er räumt mit Mythen auf und erklärt den Teilnehmern gut verständlich wann, wie und in welchem Umfang Notwehr und Nothilfe Anwendung finden dürfen und in welchen Situationen und in welchem Umfang jeder zur Hilfeleistung verpflichtet ist.

Unterstützt werden die beiden von Kampfkunstschülern aus der Kung-Fu-Schule Baiyin Long Neuwied e.V., die während des gesamten Lehrgangs als Trainingspartner und angreifende "Bösewichte" zur Verfügung stehen.

Was bringt das?

"Ein paar Stunden Kurs machen niemanden zum Meister!"

Sifu Dennis Mohr

Bleiben wir ehrlich: Nach einem Selbstverteidigungskurs werden Sie sicher keinen Profiboxer im Ring schlagen können. Sie können auch nicht erwarten, dass Sie auf der Straße einen Profi-Kampfkünstler oder Ultimate Fighter im Handumdrehen besiegen.

"Die Selbstverteidigungstechniken in unseren Kursen haben vorwiegend einen Zweck:
Die Vorbereitung zur Flucht!"

Sifu Dennis Mohr

Sinn und Zweck unserer Kurse ist es, ein gesundes Maß an Selbstvertrauen zu vermitteln, das letztlich bereits durch die Körpersprache signalisiert "Ich bin kein Opfer!", damit es gar nicht erst zu einem Angriff kommt. Denn Täter suchen Opfer und keine Gegner.

Wir wollen ein Stückchen weit übertriebene Angst auf ein gesundes Maß reduzieren und wir wollen Ihre Chancen, in der Notwehr Ihre Haut zu retten und Ihre Familie und Freunde zu schützen, deutlich verbessern. Dabei betrachten wir die Selbstverteidigungstechniken, die wir vermitteln vorwiegend als eine "Vorbereitung zur Flucht".

Wir möchten Sie über das Notwehrrecht aufklären und Ihnen zeigen, warum Sie sich im Notfall wehren sollten. Wir möchten Sie aber auch vor typischen Fehlern schützen und Ihnen erklären, warum das Mitführen von Waffen wie zum Beispiel Pfefferspray gefährlich sein kann.

Und schließlich wollen wir auch, dass Sie Ihre Kräfte kennen und einschätzen lernen. Denn wir sind überzeugt: Jeder kann sich wehren!!!

Christian Heß

Kampfkunst-Meister
Rechtsanwalt
Kung-Fu-Schule Baiyin Long Neuwied e.V.
Eingang: Buhrgasse gegenüber Nr. 4
Postanschrift siehe Impressum
56564 Neuwied

Alle Rechte liegen bei der Kung-Fu-Schule Baiyin Long Neuwied e.V. und Dennis Mohr. Das Kopieren der Inhalte und Bilder ist nur mit schriftlicher Genehmigung erlaubt.
Tel.: 02631 - 560 522
Kontaktformular für Email-Anfragen